toplink
Klemens Brosch, Der Invaliden Dank

Klemens Brosch-Preis

Der Preis wird in Erinnerung an den bedeutenden oberösterreichischen Zeichner Klemens Brosch (1894–1926) vergeben. Das Ziel des Preises ist es, die Zeichnung als wichtiges Medium der Gegenwartskunst in den Mittelpunkt zu stellen. Er richtet sich speziell an junge Künstlerinnen und Künstler und versteht sich als Förderung und Anerkennung von herausragenden gegenwartsbezogenen Leistungen im Bereich der Zeichnung.

Dieser Preis wird von der Energie AG Oberösterreich in Kooperation mit der OÖ Landes-Kultur GmbH ausgeschrieben.
Er ist mit 4.000 Euro dotiert und wird von einer unabhängigen Fachjury vergeben.

Um den Klemens Brosch-Preis kann sich jede Person bis zum 40. Lebensjahr (Jahrgang 1981 oder jünger) bewerben, die entweder aus Oberösterreich stammt oder hier seit mindestens vier Jahren ihren ständigen Wohnsitz und Mittelpunkt ihres Lebensinteresses hat.

Bewerbungen können unter Verwendung des Formulars schriftlich bei der OÖ Landes-Kultur GmbH eingereicht werden.
Einsendeschluss: 21. Mai 2021

Es besteht auch die Möglichkeit Einreichungen persönlich von 11. bis 21. Mai 2021 beim Portier im Foyer des Schlossmuseums, Schlossberg 1, 4020 Linz, z. Hd. Frau Petra Eidinger, zu folgenden Zeiten abgeben: Dienstag bis Sonntag, von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Downloads

Klemens Brosch-Preis

Bewerbung um den
Klemens Brosch-Preis

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …