toplink

„Die geheimnisvolle Litzlbergerin“
Aufsehenerregender Gräberfund am Attersee

17. Apr 2020

Seit Ende März beschäftigt die Wissenschaftler/innen der OÖ Landes-Kultur GmbH ein weltweit einzigartiger Fund in Litzlberg bei Seewalchen am Attersee. Bei Grabungsarbeiten für ein Wohnhaus wurden am 20. März 2020 Knochen, Holzbretter sowie ein großes Metallbehältnis gefunden. Ein erster Befund ergab, dass es sich um menschliche Gebeine handelt, das Behältnis wurde als Metallsarg identifiziert. Der Fund bestätigt erstmals, dass sich im 17. Jahrhundert an dieser Stelle ein protestantisches Bethaus befunden hat.

Die allgemeine Begeisterung über diese historisch bedeutende Entdeckung, hat ein schnelles Handeln ermöglicht. Bereits fünf Tage später konnte ein Wissenschaftsteam mit den Untersuchungen beginnen. Die ersten Erkenntnisse sind sensationell: Der Sarg lag über die Jahrhunderte so gut konserviert im Erdreich, dass sowohl der weibliche Leichnam als auch die Kleidung der Toten und ihre Grabbeigaben nahezu unversehrt sind. Die Textilien und alle weiteren Materialien wie das Leder ihrer Schuhe und der Einband ihres Gebetbuches weisen einen hervorragenden Erhaltungszustand auf. Ein goldener Fingerring mit der Gravur „Leben an Christ“ und eine Grab- oder Memorialtafel lässt die Heimatforscher hoffen, auch die Identität der Verstorbenen lüften zu können.

Jeder Tag bringt neue Entdeckungen und Dank der neuen Vermittlungsformate der OÖ LandesKultur GmbH, muss die interessierte Öffentlichkeit nicht warten, bis die Museen wieder geöffnet haben. In den nächsten Wochen stellen wir auf dem Parkplatz des Strandbads in Seewalchen Container auf, um Funde, Fakten und Erkenntnisse öffentlich zu präsentieren. Die Enträtselung des Geheimnisses und die spannende Geschichte unserer Heimat wird damit für jeden zugänglich. Die Präsentation wird selbstverständlich den COVID-19-Sicherheitsmaßnahmen entsprechen.

All diejenigen, die noch mehr wissen möchten, sind eingeladen, ein Blick über die Schulter der Wissenschafter/innen zu werfen: In unserem Projekt-Blog „Gräberfund Protestantismus“ tauschen sich die Forschungsteams und Institutionen in Echtzeit über neueste Erkenntnisse aus – und jeder kann sich tagesaktuell über den Ermittlungsstand informieren: https://litzlberg.ooelkg.at/

« Gründung der OÖ Landes-Kultur GmbH Landeshauptmann Thomas Stelzer besucht „Die geheimnisvolle Litzlbergerin“ »
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …