toplink
Marmorschlössl Bad Ischl ©Maritsch

Marmorschlössl Bad Ischl

Das Marmorschlössl in Bad Ischl wurde um 1860 im Kaiserpark errichtet und von Kaiser Franz Joseph I. und der Kaiserin Elisabeth als Frühstückssalon benutzt. Heute finden im ehemaligen Rückzugsort der Kaiserin jährlich Wechselausstellungen statt.

Mit der Bad Ischler Jahres-Kurkarte erhalten Sie einen ermäßigten Eintritt in das Marmorschlössl.

"Das kaiserliche Landhaus", 1864, Aquarell auf Papier, 23 x 30,4 cm; Unbekannter Künstler

Perspektiven für das Marmorschlössl Bad Ischl
STV1 Bad Ischl Regionalfernsehen (Beitrag vom 28.08.2020)

Anfahrt

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …