toplink
Wels_Minoriten_Esszimmer_FotoStadtmuseumWels.jpg

Wels
Stadtmuseum - Minoriten

Leben in der römischen Stadt Ovilava

Das mitten im Stadtzentrum gelegene ehemalige Minoritenkloster beherbergt die archäologische Sammlung von Wels. Das abwechslungsreiche Erlebnismuseum präsentiert in offener und anschaulicher Weise die Vor- und Frühgeschichte der Stadt sowie die für Wels so bedeutsame Römerzeit. Durch die Einrichtung eines römischen Hauses und mehrerer Handwerkerläden werden die verschiedenen Bereiche des alltäglichen Lebens in der römischen Stadt Ovilava vor Augen geführt. Die für die Besucher/innen zugänglichen archäologischen Ausgrabungen unter der ehemaligen Minoritenkirche geben unmittelbar Auskunft über die abwechslungsreiche Vergangenheit von Wels.

„Spuren aus der Vergangenheit – Wege in die Zukunft“ ist das Motto des Römerweges Ovilava, der zu verschiedenen Stationen führt und unterschiedlichste Themen aufgreift. Die App „Helden der Römerzeit“ ermöglicht einen spielerischen Augmented-Reality-Rundgang durch das römische Wels.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …